Sikkens Quality Time

News & events

News

Lesen Sie die neuesten News von Sikkens oder finden Sie einen Event,
wo wir uns treffen.

News

Urbane Kunst mit Sikkens

Ende April ließen 20 Künstler Münchens größtes urbanes Kunstwerk entstehen. Dafür nutzten sie eine 1.200 Quadratmeter große Fläche im Areal des alten Schlachthofgeländes. Heute besteht hier ein facettenreiches Kulturangebot für die Bewohner der Stadt und der Region. Unterstützt vom Kulturreferat der Stadtverwaltung fand Ende April ein Festival der besonderen Art statt: Über 20 Künstler erschufen im Rahmen des Deadline Festivals in nur vier Tagen Münchens größtes urbanes Kunstwerk. Ziel der Veranstaltung war es, zeitgenössische Kunst fernab der musealen Landschaft kostenlos für jedermann zugänglich zu machen und dort zu präsentieren, wo sie entsteht. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Kunstschaffenden bis zum festgelegten Termin am 1. Mai 2016 um eine Sekunde nach Mitternacht fertig sein mussten, was den Namen Deadline Festival erklärt. Ein solcher Termin bestimmt bei den Akteuren oft die Intensität und letztlich den Ausdruck ihrer Arbeit.

Auch Sikkens hat sich verpflichtet, unsere Städte menschlicher zu machen und folgt damit der Human Cities-Initative des Mutterkonzerns AkzoNobel. Deshalb lieferte sie als Sponsor dieses Ereignisses zahlreiche Liter einer Farbe mit universeller Untergrundeignung: die seidenmatte Fassadenfarbe Alphacaso, die eine exzellente Haftung und ein gleichmäßiger Verlauf auf mineralischen Untergründen wie Putz, Mauerwerk und Beton sowie auf NE-Metallen, Holz und Hart-PVC auszeichnet. Zudem ist sie mit einem vorbeugenden Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall ausgestattet, hoch ergiebig sowie wetter- und farbtonbeständig. Diese Eigenschaften sind insgesamt gute Voraussetzungen für die Langlebigkeit des Kunstwerks, das auch nach dem Festival die Atmosphäre des Geländes aufwerten soll. Die verwendeten Farben stammen fast ausschließlich aus den Sikkens Colour Futures 2016, darunter auch Goldocker, die von den Farb- und Designexperten zur Farbe des Jahres gekürt wurde.

 

Geh an Dein Limit - Die Gewinner!

20/10/16

Die Gewinner der Sikkens Cetol Kampagne "Geh an Dein Limit!" stehen fest.

Wir gratulieren herzlichst und sagen Danke für die Teilnahme!

Urbane Kunst mit Sikkens

01/05/16

Im April fand in München das Deadline Urban Art Festival statt, bei dem das größte Kunstwerk der bayerischen Landeshauptstadt entstand. Die Premiummarke Sikkens lieferte dafür als Sponsor einen Großteil der Farben, hauptsächlich die Fassadenfarbe Alphacaso.

Deadline Festival München

26/04/16

Vom 27. - 30. April 2016 lassen über 20 Künstler Münchens größtes urbanes Kunstwerk auf 1200m² Fläche im Areal des alten Schlachthofgeländes entstehen. Ihr seid herzlich eingeladen live dabei zu sein und den Künstlern über die Schulter zu schauen.

Als Sponsor liefert in diesem Jahr SIKKENS die Farben für dieses Festival - besonders unsere Farbe des Jahres 2016 wird hier zum Einsatz kommen.

Fachhandelstagung 2015

09/03/16

Ende November veranstaltete Sikkens die Fachhandelstagung 2015 und mit einem abwechslungsreichen Tagungsprogramm aus Vorträgen, Workshops und einem markenübergreifenden Marktplatz.
 
Die Teilnehmer aus ganz Deutschland nutzten die Chance, über kommende Neuigkeiten informiert zu werden, sich auszutauschen und ihre Meinung einzubringen.

 

ColorDigital® - Ihre Software zur professionellen Farbgestaltung mit der neuen Sikkens 5051 Farbkollektion

01/09/15

Sie möchten den Sikkens neuen 5051 Farbfächer in Ihrer CAD-Software für die Fassadengestaltung nutzen? Dies und vieles mehr ist jetzt möglich!

Die professionelle Farbgestaltungssoftware jetzt mit den Sikkens Farbkollektionen ausstatten und sofort einsetzen.

Einfach die kostenlose Software ColorDigital® auf Ihren Rechnern installieren und den Sikkens 5051 Farbtonfächer für eine Schutzgebühr von 10 EURO herunterladen.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Mehr dazu erfahren Sie hier: Google-Analytics-Information

Diese Meldung nicht mehr anzeigen