Sikkens Quality Time

Luxuriös geschützt

Alle Fenster des Hilton Berlin wurden mit Sikkens Holzschutzlasur neu beschichtet.

Die Hilton Hotels Corporation ist mit mehr als 3.000 Hotels und 500.000 Zimmern in über 80 Ländern das weltweit führende Hotelunternehmen. Die bekannteste Hotelmarke der Welt ist gleichzeitig Synonym für die Kategorie „Luxushotel“. Beim Berliner Hilton setzt man auf Sikkens-Produkte für die Renovierung der Fensterrahmen.

Außerhalb der Hotel-Lobby verbinden in der Medien- und Gesellschaftswelt viele den Namen Hilton eher mit der Hotelerbin Paris Hilton. Mit ihrem schillernden Lebensstil zieht das mittlerweile 30-jährige „It-Girl“ bewusst das Interesse der Öffentlichkeit auf sich. Das Interesse von Fußgängern in Berlin richtete sich dagegen 2010 in der Nähe des Hilton Hotels auf die Maler vom Meisterbetrieb Mike Bedau. Sie beschichteten von März bis Dezember 2010 alle rund 800 Fenster des Hilton Berlin von außen.

110 Fenster pro Etage

Die Auffrischung der Fenster war Teil einer umfangreichen Komplett-Innensanierung des Hotels am Gendarmenmarkt. Deshalb war die Abstimmung mit den anderen Gewerken wie Elektriker, Tischler, Installateure oder Fliesenleger von grundlegender Bedeutung. Zimmer für Zimmer arbeiteten sich die Maler empor: Bei rund 110 Fenstern pro Etage wurden die Holzrahmen der Fenster zunächst mit Schleifvlies angeraut. Rohe Holzstellen wurden mit der Dünnschichtlasur Cetol HLS extra grundbeschichtet. Schließlich wurden alle Fenster mit der Holzlasur Cetol Filter 7 plus zweimal neu überarbeitet. Die Holzrahmen der Gaubenfenster im Dachgeschoss waren für die Maler von innen nicht zugänglich, daher arbeiteten sie hier mit Seilzugtechnik. Wie Fassadenkletterer seilten sie sich zu den Fenstern hinab - da war Schwindelfreiheit gefragt.

Für das Luxus-Ambiente nur das Beste

Malermeister Mike Bedau arbeitet schon seit 15 Jahren mit dem Hilton Hotel in Berlin zusammen. Die Verwendung von Sikkens-Produkten war von Seiten des Auftraggebers vorgegeben. Malermeister Mike Bedau hat die Cetol Lasuren auch bei anderen Projekten schon eingesetzt: „Hochwertige Produkte sind zwar etwas teurer, dies rechnet sich aber aufgrund der Tatsache, dass sie besser decken und bei einem Renovierungsanstrich meist nur einmal aufgetragen werden müssen.“

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Mehr dazu erfahren Sie hier: Google-Analytics-Information

Diese Meldung nicht mehr anzeigen