Sikkens Quality Time

Ökologisch runderneuert

Umweltfreundliche Fensterrenovierung an Hamburger Waldorfschule

15 Jahre lang sind die rund 500 Holzfenster der Rudolf Steiner Schule Hamburg-Bergstedt nicht fachgerecht gepflegt worden. Nach einer umfassenden Renovierung und einer Beschichtung mit dem umweltfreundlichen Lack Rubbol BL Ventura Satin erstrahlen sie wieder in neuem Glanz.

Mit der Flex gegen die Altbeschichtung

Vier bis fünf Mitarbeiter arbeiteten in zwei Sommerferien an der Instandsetzung der Fenster. Um eine Einrüstung der Schule zu vermeiden, kamen Hubsteiger zum Einsatz. „In Teilbereichen war das Holz der Fenster stark beschädigt, zum Teil sogar verrottet“, berichtet Malermeister Thorsten Bialke, Inhaber des Malereibetriebs Mundt in Ahrensburg. „So mussten wir den Altanstrich zunächst komplett entfernen, überwiegend mit der Flex.“ Nach einer Grundierung mit Rubbol BL Isoprimer erfolgte ein leichter Zwischenschliff und im Anschluss eine zweimalige Lackierung mit dem wasserbasierten Lack Rubbol BL Ventura Satin im Farbton Weiß.

Freundlich zur Umwelt, gut für die Fenster

„Dieses umweltfreundliche, neu entwickelte Eintopfsystem war genau passend für die Neubeschichtung der Fenster“, sagt Mathias Kreidemeier, technischer Berater von Sikkens. Das patentierte System dreier aufeinander abgestimmter Bindemittel ermöglicht eine lange Offen- bei kurzer Trockenzeit, perfekte Kantenabdeckung, optimale Feuchtigkeitsregulierung und hohe Wetterbeständigkeit. Zudem zeichnen das Produkt gute Verlaufseigenschaften für gleichmäßige Oberflächen aus. In einem letzten Arbeitsschritt wurden die Glasanschlüsse mit einem Dichtstoff weiß versiegelt.


Fenster werden von nun an regelmäßig gewartet

Für das gesamte Objekt wurde ein Sikkens Pflege- und Wartungsvertrag abgeschlossen. „So können wir sicherstellen, dass die Fenster nicht wieder in einen solch schlechten Zustand gelangen wie wir sie vorgefunden haben“, so Thorsten Bialke. „Seit 40 Jahren verwenden wir in unserem Unternehmen Sikkens-Produkte. Da passte es jetzt sehr gut, dass das neue wasserbasierte Produkt auf dem Markt ist - so entspricht es den ökologischen Anforderungen der Rudolf Steiner-Kriterien. Und dieser Lack lässt sich einfach wunderbar verarbeiten.“

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Mehr dazu erfahren Sie hier: Google-Analytics-Information

Diese Meldung nicht mehr anzeigen