star social-channel-googleplus surface account images colour extern-link map location store-on star brush paint-rol paint tester conditions delivery payment minus_16px plus_16px close_16px arrow-down_16px arrow-up_16px arrow-right_16px selected_16px email external-link social-facebook social-googleplus social-twitter list work business clients painters-icons-v2-source_pdf social-channel-facebook social-channel-instagram social-channel-instagram2 social-channel-twitter social-channel-youtube carrousel_prev carrousel_next download save-colour-off shopping-cart shopping-list store-finder search share save-colour-off2 save-colour-on info-off info-on workspace loader close

ACC Color Map

landscape_sik_2020_acc.jpg
Besser geht’s nicht: Die Sikkens ACC Color Map bietet sechsmal mehr Farbtöne als ein gewöhnlicher Farbfächer. Die fast 6.000 Farbtöne der Sikkens ACC Color Map wurden aus zahlreichen AkzoNobel Kollektionen zusammengestellt und zusätzlich um die beliebtesten Farbbereiche ergänzt. Außergewöhnlich groß ist auch die Auswahl an Weiß- und Grautönen.​

Auf dem ACC System aufgebaut

Als praktisches Instrument zur Abstimmung und Harmonisierung von Farbtönen, basiert die Sikkens ACC Color Map auf dem AkzoNobel Code Codification System. Dank des ACC Code, der sich unter jedem Farbtonfeld befindet, können die Wunschfarben über das Color-Mix-System getönt werden.

 

Die Lochstanzung ist der Clou

In der Mitte von vier zusammengehörigen Farbtönen ist jeweils ein Kreis ausgestanzt. Diese Ausstanzungen ermöglichen eine schnelle Farbidentifikation und Farbanpassung. Dazu wird einfach ein Farbmuster hinter der Lochstanzung platziert und der gewünschte Farbton kann leicht bewertet werden. Überdies kann ein Farbmuster quasi auf einen Blick mit vier ähnlichen Farbalternativen verglichen werden. Verschiedene Abdeckmasken helfen, den richtigen Farbton einzugrenzen.