star social-channel-googleplus surface account images colour extern-link map location store-on star brush paint-rol paint tester conditions delivery payment minus_16px plus_16px close_16px arrow-down_16px arrow-up_16px arrow-right_16px selected_16px email external-link social-facebook social-googleplus social-twitter list work business clients painters-icons-v2-source_pdf social-channel-facebook social-channel-instagram social-channel-instagram2 social-channel-twitter social-channel-youtube carrousel_prev carrousel_next download save-colour-off shopping-cart shopping-list store-finder search share save-colour-off2 save-colour-on info-off info-on workspace loader close

AMERIKANISCHE BOTSCHAFT IN BERLIN

DIPLOMATIE UND FARBE

Kommunikation, Diplomatie und das Entwickeln neuer Ansätze sind im Bereich einer nationalen Botschaft stets gefragt. Auch beim Bau der amerikanischen Botschaft in Berlin waren diese Aspekte präsent. Ganze zwölf Jahre dauerten Planung und Konstruktion des Gebäudes, bis dann am vierten Juli 2008 der damalige Präsident George W. Bush die feierliche Einweihung übernahm.

Bereits bei der Ausschreibung wurden klar die hohen Ansprüche an die Eigenschaften und die Qualität der Materialien formuliert: fast 16.000 Quadratmeter Fassade und Innenräume galt es zu bearbeiten und dabei vor allem die schwache Saugfähigkeit der Sandsteinfassade sowie den Materialmix von Holzkonstruktion im Inneren und Stahlbau im Außenbereich zu berücksichtigen. So kam für die Fassade der Alpha Primer SF, eine wasserverdünnbare, pigmentierte Grundierung speziell für glatte Oberflächen zum Einsatz, die genau auf die Spezial-Siliconharz-Fassadenfarbe Alphaloxan Flex abgestimmt ist. Das Grundiermittel sowie die Farbe sind lösemittelfrei und schützen gegen Algen- und Pilzbefall.

Insgesamt setzte der ausführende Malerbetrieb über 6.000 Liter Grundierungen, Fassadenfarbe sowie Lacke und Farben für den Innenbereich ein. Bei der Ausgestaltung im Gebäudeinneren rieten die Sikkens-Berater zum Acrylatdispersions-Grundhärter Alpha Barol sowie zu der edelmatten Wanddispersionsfarbe Alphacron SF. Diese ermöglichte bei der Gestaltung der Innenwände das gewünschte hochwertige edelmatte Finish in der unterschiedlichsten Farbgebung. Besonders hier bei der Farbauswahl verschmolzen Kulturen, da das kalifornische Architektenbüro bezüglich ihrer Farbgestaltung auf das amerikanische Farbsystem „Benjamin-Moore-Colorsystem“ zurückgriff, und Sikkens somit abseits des in Europa bewährten Color Concepts die gewünschten Farbtöne maßfertigte. Mit den Sikkens Farben und Lacken fließt modernste, nachhaltige Technologie ein: die vergilbungsarmen Rubbol und Rubbol BL Lacke setzten die Maler auf allen Metall- und Holzflächen ein. Bei den BL (Blue Line) Lacken handelt es sich um eine neue Generation wasserbasierter, stark lösungsmittelreduzierter Lacke. Die Böden wurden mit der hochabriebbeständigen Wapex 660 Versiegelung bearbeitet. Farben und Lacke von Sikkens, der Marke für Profis von AkzoNobel, sorgen dafür, dass sich das Erscheinungsbild der amerikanischen Botschaft nun farblich harmonisch in den geschichtsträchtigen Pariser Platz mit dem Brandenburger Tor einfügt.

Hier wurden folgende Produkte verwendet

Alpha Barol

Alphaloxan Flex

Alpha Primer SF

Wapex 660 Set