star social-channel-googleplus surface account images colour extern-link map location store-on star brush paint-rol paint tester conditions delivery payment minus_16px plus_16px close_16px arrow-down_16px arrow-up_16px arrow-right_16px selected_16px email external-link social-facebook social-googleplus social-twitter list work business clients painters-icons-v2-source_pdf social-channel-facebook social-channel-instagram social-channel-instagram2 social-channel-twitter social-channel-youtube carrousel_prev carrousel_next download save-colour-off shopping-cart shopping-list store-finder search share save-colour-off2 save-colour-on info-off info-on workspace loader close

SPORTLICHE LEISTUNG

Die neue deutsche Hauptverwaltung des Sportartikelherstellers Nike in Frankfurt am Main war pünktlich zur Fußball- WM 2006 fertig. Unter sportlichen Gesichtspunkten könnte der Standort nicht passender sein: Das Gebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe der Commerzbank-Arena - ehemals Waldstadion - und dem ursprünglich namensgebenden Wald.

Es galt, ein modernes Verwaltungs- und Repräsentations-gebäude in einem naturnahen Umfeld zu planen. Von Seiten des Konzerns bestand der Anspruch an eine nachhaltige, energiesparende Bauweise, die auch die sachliche Philosophie von Nike vermittelt. Entstanden ist ein viergeschossiges Gebäude mit zwei Baukörpern, die durch ein Atrium miteinander verbunden sind. Auch in der Fassade ist die Verbindung von modernem Esprit und natürlicher Materialität gelungen. Horizontale Sichtbetonflächen und Aluminium werden von den raumhohen Fensterbändern unterbrochen, die sich über die gesamte Länge der Fassade erstrecken. Besonders spannend: Die insgesamt 600 Holzfenster in natürlichem Farbton kontrastieren mit der kühlen Farbigkeit der anderen Fassadenelemente.

Damit die Entscheidung für Holzfenster kein Risiko birgt, entschloss man sich für Sikkens LONGLIFE-Fenster. Die raumhohen Holzfenster lassen die Natur in das Gebäude fließen, der natürliche Farbton und die Beschichtung mit ökologisch zertifizierter Lasur schaffen eine optische Verbindung zur umgebenden Landschaft. Die Zertifizierung erlaubt eine direkte Aussage über die Ökobilanz der Beschichtung. Auch Erstellung und Wartung sind nachhaltig: gemeinsam mit zertifizierten LONGLIFE-Partnern ermittelt Sikkens bereits bei der Planung die wirtschaftlich sinnvollste Fenstervariante (Holzart, Konstruktion und Beschichtung). Nach der fachgerechten Herstellung und dem Einbau regelt ein Objektservicevertrag die notwendigen Pflege- und Servicemaßnahmen. Und Sikkens übernimmt eine 10-jährige Oberflächen-Gewährleistung. Durch die ökologisch zertifizierte Lasur gelingt nicht nur eine optische, sondern eine ganzheitliche Verbindung zur Natur. Sportlich!