star social-channel-googleplus surface account images colour extern-link map location store-on star brush paint-rol paint tester conditions delivery payment minus_16px plus_16px close_16px arrow-down_16px arrow-up_16px arrow-right_16px selected_16px email external-link social-facebook social-googleplus social-twitter list work business clients painters-icons-v2-source_pdf social-channel-facebook social-channel-instagram social-channel-instagram2 social-channel-twitter social-channel-youtube carrousel_prev carrousel_next download save-colour-off shopping-cart shopping-list store-finder search share save-colour-off2 save-colour-on info-off info-on workspace loader close

Wohnhaus mit moderner Holzfassade

Weil die Auffrischung der Holzfassade und des hölzernen Sichtschutzes eines modernen Wohnhauses außerhalb der üblichen Lasurensaison geplant war, kam Cetol Novatech neXt zum Einsatz. Die innovative Hybrid-Lasur lässt sich auch bei den meist widrigen Wetterverhältnissen in den Übergangszeiten problemlos verarbeiten. Das nimmt den Termindruck aus den Lasur-Arbeiten – und das Ergebnis überzeugt in jeder Beziehung.

Zeitgemäßes Bauen mit Holz

Das moderne Architektenhaus ist ein großartiges Beispiel für zeitgemäßes Bauen mit Holz. Der intelligente und ästhetisch sehr ansprechende Sonnenschutz aus heimischem Holz unterstreicht die klare Formensprache des Wohnhauses. Weil die Auffrischung der Holzfassade und des hölzernen Sichtschutzes eines modernen Wohnhauses außerhalb der üblichen Lasurensaison geplant war, kam Cetol Novatech neXt zum Einsatz. Die innovative Hybrid-Lasur lässt sich auch bei den meist widrigen Wetterverhältnissen in den Übergangszeiten problemlos verarbeiten. Das nimmt den Termindruck aus den Lasur-Arbeiten – und das Ergebnis überzeugt in jeder Beziehung.

Werterhalt des modernen Wohnhauses ist Herzensangelegenheit

Der Werterhalt seines modernen Wohnhauses im Süden von München ist dem Eigentümer eine Herzensangelegenheit. Deshalb entschloss er sich schon frühzeitig dazu, die Holzfassade und den markanten hölzernen Sichtschutz des 2013 errichteten Gebäudes auffrischen zu lassen. Da sowohl der Herbst als auch das Frühjahr für die Renovierungsarbeiten infrage kamen, empfahl AkzoNobel-Mitarbeiter Thomas Steickart, der die Marke Sikkens im Raum München vertritt, Cetol Novatech neXt.

Und das aus guten Gründen: Bekanntlich trocknen lösemittelbasierte Produkte in der feuchten und kalten Jahreszeit extrem langsam und lassen sich schlecht überarbeiten. Und für wasserverdünnbare Lasuren ist es dann noch zu kalt. Demgegenüber gewährleistet die innovative Hybrid-Lasur gerade bei widrigen Wetterverhältnissen in den Übergangszeiten beste Verarbeitungseigenschaften für den Maler und Terminsicherheit für den Auftraggeber. Außerdem trocknet Cetol Novatech neXt auch bei hoher Luftfeuchtigkeit und niedrigen Temperaturen sehr schnell. Zudem überzeugt das Produkt durch eine exzellente Witterungsbeständigkeit. Selbst nach Jahren zeigen sich im Unterschied zu anderen Lasuren wesentlich geringere Abwitterungsspuren. Der geringe Glanz von Cetol Novatech neXt kaschiert überdies Glanzscheckigkeiten, die bei renovierungsbedürftigen Untergründen sowie unterschiedlicher Saugfähigkeit des Untergrunds üblicherweise auftreten, und schafft so eine einheitliche Optik. Auch ist die Lasur besonders wirtschaftlich; bei Renovierungsarbeiten reicht häufig schon ein Anstrich. Außerdem enthält Cetol Novatech neXt zehnmal weniger VOC als herkömmliche Alkydharzlasuren. Damit ist das Produkt eine gute Alternative für umweltbewusste Maler und Kunden.

Rationell mit der Rolle aufzutragen

Nachdem die beauftragten Maler den Untergrund entsprechend vorbereitet hatten, trugen sie Cetol Novatech neXt sowohl mit der Rolle als auch mit dem Pinsel auf. Die Lasur lässt sich hervorragend mit einer Microfaser-Rolle aufbringen und zeigt bereits hier einen ausgezeichneten Verlauf. Um aber den Lasurcharakter hervorzuheben, empfiehlt es sich, die mit der Rolle aufgetragene Beschichtung noch einmal mit einem „Pinselstrich“ abzuschließen.

Das Perfekte Duo für eine lange Lasuren-Saison

Bereits bei der Erstbeschichtung der modernen Holzelemente hatte sich der Bauherr für die Cetol Lasuren von Sikkens entschieden. Die Beschichtung der rohen Holzbauteile erfolgte im System mit der lösemittelbasierten Imprägnierung Cetol Aktiva BS, mit der tief eindringenden Dünnschichtlasur Cetol HLS Extra als Grundbeschichtung und mit Cetol Novatech als Zwischen- und Schlussbeschichtung. Die seidenglänzende, hochwetterbeständige High-Solid-Lasur ist ideal für den Einsatz im Sommer, denn durch ihre lange Offenzeit ermöglicht sie ansatzfreies Verarbeiten auch bei höheren Temperaturen. Mit Cetol Novatech und Cetol Novatech neXt steht dem Maler also das perfekte Duo für eine lange Lasuren-Saison zur Verfügung. Beide Produkte sind auch 1-Topf-Systeme und lassen sich hervorragend verarbeiten. Sie sind über das Color-Mix-System tönbar – auch in vielen Tausend egalisierenden Farbtönen des Sikkens 5051 Color Concepts. Für das Wohnhaus ist der Farbton der Beschichtung gemäß Auftraggeber-Wunsch von Sikkens individuell rezeptiert worden.

Hier wurden folgende Produkte verwendet

Cetol Novatech neXt

Cetol Aktiva BS

Cetol Novatech

Cetol HLS Extra